Grün: freie Törns Rot:    Ausgebucht

Wir segeln zwei Törns

Ab / An Marina Volos

So. 02.02.25 bis So. 23.02.25

Suchen sie sich Ihren Törn aus.

Törnbeschreibung
Dauer
von - bis
Kojen in Doppel- kabine
kompl. Yacht max. 6 P.
Aktiv Mitsegeln jeder der will, darf probieren
9 Tage
So. 02.02.25 - Di. 11.02.25
6 frei
frei Preis auf Anfrage
Aktiv Mitsegeln jeder der will, darf probieren
7 Tage
So. 16.02.25 - So. 23.02.25
6 frei
frei Preis auf Anfrage
© 2021
Wintersegeln im Segelrevier  nördl. Sporaden
Allgemeines Der Golf von Volos und die Nördlichen Sporaden sind ein geschütztes, Anfänger- und Familien - freundliches Segelrevier. Alleine der Golf von Volos, auch Pagasitischer Golf genannt, ist eine Reise wert. Zahlreiche, fast menschen leere Buchten, warmes sauberes Wasser, grüne hü- gelige Land schaften, kleine Inseln, imposante Felsen und fast in jeder Bucht eine gemütliche Taverne. Zu den nördlichen Sporaden zählen die vier großen bewohnten Inseln Skiathos, Skopelos, Alonissos und Skyros sowie mehrere kleine un bewohnte Inseln mit herrlichen Buchten und Stränden. Die Inselgruppe der Sporaden, was übersetzt „die Zerstreuten“ bedeutet, ist bekannt für ihr angenehmes Klima, denn der Wind lässt es hier nie heiss werden. Mit angenehm warmen Temperaturen und idealen Windbedingungen sind neben den Sommermonaten, auch der Herbst und das Frühjahr ebenfalls beliebte Segel zeiten. Die zahlreichen Buchten und Küstenorte im Golf von Volos sowie die Inselgruppe der Nördlichen Sporaden, bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für einen perfekten Segeltörn. Die Distanzen zwischen den Inseln und Ankerbuchten sind kurz und schnell zu überbrücken. Marinas in dem Sinn, sind in diesem Revier nicht zu finden. Die Inseln Skiathos, Skopelos und Alonissos haben je einen Haupthafen und noch ein bis zwei kleinere Anleger. Es gibt aber eine Menge gut geschützte Ankerbuchten, in denen man meist mit Landleine liegt. Wasser und Diesel bekommt man nur in den Haupthäfen, welche sehenswerte nette kleine Altstädte haben. Auf den größeren Inseln gibt es oft an den Stränden und in den Buchten eine einfache Infrastruktur mit Kaffeebar und Taverne. Auf den unbewohnten kleinen Inseln gibt es hingegen nur im Sommer, durch den Segel- und Wassersport, ein wenig Individualtourismus. Beliebte Ziele für Segler sind, der Volos auf westlicher Seite gegenüberliegende Ort Amaliapolis und die ebenfalls im Golf von Volos liegende Kleinstadt Milina, ca. 20 sm südöstlich von Volos. Hier finden Sie mehrere idyllische Buchten zwischen den zwei kleinen vor-gelagerten Inseln. Ebenfalls empfehlenswert ist die malerische Insel Paleo Trikeri, der Küstenort AG Kyriaki und der kleine Hafenort Achilleion am Ausgang des Golfes von Volos. Besonders beliebt in den Sporaden sind die traumhaften feinsandigen Strände von Skiathos, sowie die imposanten Felsformationen von Skopelos. Windverhältnisse Im Januar sind wechselnde Winde aus Nord und Süd keine Seltenheit. Der Meltemi der hauptsächlich in den Sommermonaten in der Agäis weht, wirs noch nicht so stark merkbar sein. Aber es kommen noch Ab- und zu starke Süd- bzw. Nordwinde, die zum Segeln gut geeignet sind. Dies bedeutet das im November die Segelbedingungen normaler- weise ruhiger sind als im Sommer. An- u. Abreise/Flughafen Der Flughafen von Volos (Nea Anchialos) ist ca. 30 Minuten von der Marina entfernt. Der nächste Flughafen ist Thessaloniki, die Fahrzeit mit dem Bus beträgt ca. 2 Stunden. Bordkasse Zum Törnpreis kommt noch die Bordkasse dazu, woraus die Touristenabgabe, das Leben an Bord und die Kosten für Hafengebühren und Diesel bezahlt werden.
Doppelkabine
/
Einzelkabine
(2 Personen)
(alleine in Doppelkabine)
Preis / Person
Dauer
Aufschlag (50 %)
€ 450,-
7 Tage
€ 225,-
€ 562,-
9 Tage
€ 281,-
Sonnenuntergang
Welle Facebook Logo eMail
Wintersegeln im Segelrevier  nördl. Sporaden

Wir segeln zwei Törns

Ab / An Marina Volos

von So. 02.02. bis So. 23.02.25

Allgemeines Der Golf von Volos und die Nördlichen Sporaden sind ein geschütztes, Anfänger- und Familien freundliches Segelrevier. Alleine der Golf von Volos, auch Pagasitischer Golf genannt, ist eine Reise wert. Zahlreiche, fast menschen- leere Buchten, w a r m e s s a u b e r e s Wasser, grüne hügelige Land - schaften, kleine Inseln, imposante Felsen und fast in jeder Bucht eine ge-mütliche Taverne. Zu den nördlichen Sporaden zählen die vier großen bewohnten Inseln Skiathos, Skopelos, Alonissos und Skyros sowie mehrere kleine un - bewohnte Inseln mit herrlichen Buchten und Stränden. Die Inselgruppe der Sporaden, was übersetzt „die Zerstreuten“ bedeutet, ist bekannt für ihr angenehmes Klima, denn der Wind lässt es hier nie heiss werden. Mit angenehm warmen Temperaturen und idealen Windbedingungen sind neben den Sommer- monaten, auch der Herbst und das Frühjahr ebenfalls beliebte Segel zeiten. Die zahlreichen Buchten und Küstenorte im Golf von Volos sowie die Inselgruppe der Nördlichen Sporaden, bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für einen perfekten Segeltörn. Die Distanzen zwischen den Inseln und Anker- buchten sind kurz und schnell zu überbrücken. Marinas in dem Sinn, sind in diesem Revier nicht zu finden. Die Inseln Skiathos, Skopelos und Alonissos haben je einen Haupthafen und noch ein bis zwei kleinere Anleger. Es gibt aber eine Menge gut geschützte Ankerbuchten, in denen man meist mit Landleine liegt. Wasser und Diesel bekommt man nur in den Haupt- häfen, welche sehenswerte nette kleine Alt- städte haben. Auf den größeren Inseln gibt es oft an den Stränden und in den Buchten eine einfache Infrastruktur mit Kaffeebar und Taverne. Auf den unbewohnten kleinen Inseln gibt es hingegen nur im Sommer, durch den Segel- und Wassersport, ein wenig Individual- tourismus. Beliebte Ziele für Segler sind, der Volos auf westlicher Seite gegenüberliegende Ort Amaliapolis und die ebenfalls im Golf von Volos liegende Kleinstadt Milina, ca. 20 sm südöstlich von Volos. Hier finden Sie mehrere idyllische Buchten zwischen den zwei kleinen vorgelagerten Inseln. Ebenfalls empfehlenswert ist die malerische Insel Paleo Trikeri, der Küstenort AG Kyriaki und der kleine Hafenort Achilleion am Ausgang des Golfes von Volos. Besonders beliebt in den Sporaden sind die traumhaften feinsandigen Strände von Skiathos, sowie die imposanten Fels- formationen von Skopelos. Windverhältnisse Im Januar sind wechselnde Winde aus Nord und Süd keine Seltenheit. Der Meltemi der hauptsächlich in den Sommermonaten in der Agäis weht, wirs noch nicht so stark merkbar sein. Aber es kommen noch Ab- und zu starke Süd- bzw. Nordwinde, die zum Segeln gut geeignet sind. Dies bedeutet das im November die Segelbedingungen normaler-weise ruhiger sind als im Sommer. An- u. Abreise/Flughafen Der Flughafen von Volos (Nea Anchialos) ist ca. 30 Minuten von der Marina entfernt. Der nächste Flughafen ist Thessaloniki und die Fahrzeit mit dem Bus beträgt ca. 2 Stunden. Bordkasse Zum Törnpreis kommt noch die Bordkasse dazu, woraus die Touristenabgabe, das Leben an Bord und die Kosten für Hafengebühren und Diesel bezahlt werden.
Grün: freie Törns Rot:    Ausgebucht
Doppelkabine
/
Einzelkabine
(2 Personen)
(alleine in Doppelkabine)
Preis / Person
Dauer
Aufschlag (50 %)
€ 450,-
7 Tage
€ 225,-
€ 562,-
9 Tage
€ 281,-
Törnbeschreibung
Dauer
von - bis
Kojen in Doppel- kabine
kompl. Yacht max. 6 P.
Aktiv Mitsegeln jeder der will, darf probieren
9 Tage
So. 02.02.25 - Di. 11.02.25
6 frei
frei Preis auf Anfrage
Aktiv Mitsegeln jeder der will, darf probieren
7 Tage
So. 16.02.25 - So. 23.02.25
6 frei
frei Preis auf Anfrage